Hi, ich bin Timo.

Als Sprecher bringe ich Marken und Menschen zum Strahlen – von Apple bis Zalando. Ich bin die Stimme für Innovatives und Digitales, die deine Zielgruppe fühlt und akustisch überzeugt: frisch und vertrauensvoll. Lass dich von meinem aufgeweckten Service begeistern und mach dir das Leben einfacher.

Der Sprecher, der begeistert!

Audio boomt. Ob Erklärvideo, Podcast oder Online-Werbespot. Immer mehr Agenturen, Freelancer und Markenmanager suchen Stimmen, die den wertvollen Marken-Content gebührend zum Leuchten bringen. So wie du gerade. Vielleicht hast du dich auch schon durch unzählige Websites von Sprechern, Sprecheragenturen und Sprecherkarteien geklickt. Warum sollte also genau Timo Sämann der perfekte Sprecher für dein Projekt sein? 

Als Sprecher bringe ich Marken und Menschen zum Strahlen. Ich vertone also ausschließlich Texte für Unternehmen und Organisationen. Frisch und vertrauensvoll. Das ist meine Expertise. Das ist meine Leidenschaft. Hier wird dich meine Stimme begeistern! Wenn du aber einen Sprecher für Hörspiele, Synchronaufnahmen oder ein Computerspiel suchst, engagiere lieber einen Kollegen. Doch mein Anspruch an ein echtes Service-Erlebnis geht über die reine Aufnahme hinaus…

Begeisterung³ für
Agenturen, Freelancer und Marketers

Termintreue Lieferung

Hab Zeit für die wesentlichen Dinge

Du bekommst deine Aufnahme termintreu in dein Postfach geliefert. Alle Projekte organisiere ich effizient in Salesforce und Trello. Statt zu fragen, wo die Aufnahme bleibt, genieße lieber eine kurze Auszeit in der Natur.

Eindrucksvolle Audioqualität

Stärke die Marke akustisch für morgen

Schaffe mit meiner Stimme ein akustisches Markenerlebnis in eindrucksvoller Audioqualität. Handverlesene Audiokomponenten erzeugen einen starken Sound. Den Sound, den deine wertvolle Audio-Botschaft verdient.

Flexible Lizenzen

Genieße die einfache Nutzung

Lizenzen sind lästig. Deshalb wirst du mein super simples Lizenzmodell lieben. Du zahlst passgenau nach Reichweite. Ob für 1 Jahr oder zeitlich unbegrenzt. So kannst du auch mit kleinem Budget entspannt bezahlte Werbung schalten.

Mein Weg zum Profisprecher

„Hallo Herr Sämann, wir freuen uns, Sie ab dem 06.08.2012 für 6 Monate in unserem Team begrüßen zu dürfen!“ Yes, es hatte geklappt mit meinem Traum-Praktikums-Platz im nationalen Marketing bei einer großen Airline. Endlich war ich da angekommen, wovon ich 5 Jahre während meines Marketing-Studiums geträumt hatte. Besonders stark fand ich die unkomplizierte und lockere Zusammenarbeit mit den Agenturen und Freelancern. Das war genau meine Welt. Doch es gab ein Problem. Mir fehlte Zeit das zu tun, was ich mein Leben lang schon liebte: Sprechen. 

Parallel zum 40-Stunden Marketing-Job + 400 Minuten Wegezeit, vertonte ich als Sprecher schon damals für 200 Kunden Texte. 3 Monate hab ich versucht beiden Seiten gerecht zu werden, hab gearbeitet wie ein heißlaufender Motor. Ich konnte weder das Marketing-Team, noch meine Sprecher-Kunden zu 100% begeistern! Kurz vor Ende des Master-Studiums hab ich gemerkt: die Idee 40-Stunden-Job + Profisprecher war gescheitert. Ich musste eine Entscheidung treffen: Marketing-Manager oder Profisprecher?

Also hab ich mich gefragt: was ist meine größte Leidenschaft, was treibt mich an? Und da war sie – die Konstante, die sich seit ich 15 war ununterbrochen durch mein Leben zog: das Mikrofon. Los ging’s am 27.06.2002 mit meiner selbst konzipierten „Crazy Joke Show“, die ich immer samstags auf Kassette aufgenommen hatte. Dann als Moderator im echten Radio. Und nach intensivem Einzelsprechtraining seit 2007 als Sprecher. Ja, ich liebe sprechen. Sprechen ist meine größte Leidenschaft. Aber wozu hab ich dann 5 Jahre Marketing studiert?

Die Analyse in meiner Masterarbeit über den Sprechermarkt lieferte die Antwort: Profisprecher für Markenbotschaften. Keine Hörspiele, keine Synchronrollen. Das können andere Sprecher besser als ich. Ich spezialisiere mich auf das, was ich liebe und wo ich am besten bin: Texte für Unternehmen zum Leben erwecken. Genau hier habe ich meine Expertise als Sprecher vertieft, habe viele Sprechtrainings, Workshops und Seminare besucht, Einzelsprechtraining genommen, Mentoring-Programme durchlaufen und wurde schließlich in den Verband Deutscher Sprecher – die Stimme der Profis aufgenommen. Das Ergebnis: Aufnahmen, die die Hörer faszinieren und Marken stärken. Doch eine Sache musste ich noch angehen.

Ich war super happy, dass ich jetzt als Sprecher mit den Leuten zusammenarbeiten konnte, die ich schon während meines Praktikums lieben lernte: Agenturen und Freelancer. Ich habe großen Respekt vor ihrer Arbeit, alle Deadlines im Blick zu behalten und die vielen Dienstleister zu koordinieren. Deshalb können sie sich nicht noch mit seitenlangen Preislisten und komplizierten Lizenzmodellen der Sprecher beschäftigen. Also entwickelte ich ein eigenes super simples Sprecher-Preis- und Lizenzmodell für die heutige digitale Welt. Zusammen mit meiner termintreuen Lieferung schenke ich all denen, die mich buchen mehr Zeit für die wesentlichen Dinge. 

Mein Weg zum Profisprecher für Markenbotschaften

Mein Traum wird wahr!

"Hallo Herr Sämann, wir freuen uns, Sie ab dem 06.08.2012 für 6 Monate in unserem Team begrüßen zu dürfen!" Yes, es hatte geklappt mit meinem Traum-Praktikums-Platz im nationalen Marketing bei einer großen Airline. Endlich war ich da angekommen, wovon ich 5 Jahre während meines Marketing-Studiums geträumt hatte. Besonders stark fand ich die unkomplizierte und lockere Zusammenarbeit mit den Agenturen und Freelancern. Das war genau meine Welt. Doch es gab ein Problem. Mir fehlte Zeit das zu tun, was ich mein Leben lang schon liebte: Sprechen. 

Marketing-Manager oder Profisprecher?

Parallel zum 40-Stunden Marketing-Job + 400 Minuten Wegezeit, vertonte ich als Sprecher schon damals für 200 Kunden Texte. 3 Monate hab ich versucht beiden Seiten gerecht zu werden, hab gearbeitet wie ein heißlaufender Motor. Ich konnte weder das Marketing-Team, noch meine Sprecher-Kunden zu 100% begeistern! Kurz vor Ende des Master-Studiums hab ich gemerkt: die Idee 40-Stunden-Job + Profisprecher war gescheitert. Ich musste eine Entscheidung treffen: Marketing-Manager oder Profisprecher?

Immer dabei: das Mikrofon.

Also hab ich mich gefragt: was ist meine größte Leidenschaft, was treibt mich an? Und da war sie - die Konstante, die sich seit ich 15 war ununterbrochen durch mein Leben zog: das Mikrofon. Los ging's am 27.06.2002 mit meiner selbst konzipierten "Crazy Joke Show", die ich immer samstags auf Kassette aufgenommen hatte. Dann als Moderator im echten Radio. Und nach intensivem Einzelsprechtraining seit 2007 als Sprecher. Ja, ich liebe sprechen. Sprechen ist meine größte Leidenschaft. Aber wozu hab ich dann 5 Jahre Marketing studiert?

Profisprecher für Markenbotschaften.

Die Analyse in meiner Masterarbeit über den Sprechermarkt lieferte die Antwort: Profisprecher für Markenbotschaften. Keine Hörspiele, keine Synchronrollen. Das können andere Sprecher besser als ich. Ich spezialisiere mich auf das, was ich liebe und wo ich am besten bin: Texte für Unternehmen zum Leben erwecken. Genau hier habe ich meine Expertise als Sprecher vertieft, habe viele Sprechtrainings, Workshops und Seminare besucht, Einzelsprechtraining genommen, Mentoring-Programme durchlaufen und wurde schließlich in den Verband Deutscher Sprecher - die Stimme der Profis aufgenommen. Das Ergebnis: Aufnahmen, die die Hörer faszinieren und Marken stärken. Doch eine Sache musste ich noch angehen.

Agenturen mehr Zeit schenken.

Ich war super happy, dass ich jetzt als Sprecher mit den Leuten zusammenarbeiten konnte, die ich schon während meines Praktikums lieben lernte: Agenturen und Freelancer. Ich habe großen Respekt vor ihrer Arbeit, alle Deadlines im Blick zu behalten und die vielen Dienstleister zu koordinieren. Deshalb können sie sich nicht noch mit seitenlangen Preislisten und komplizierten Lizenzmodellen der Sprecher beschäftigen. Also entwickelte ich ein eigenes super simples Sprecher-Preis- und Lizenzmodell für die heutige digitale Welt. Zusammen mit meiner termintreuen Lieferung schenke ich all denen, die mich buchen mehr Zeit für die wesentlichen Dinge. 

Werte, nach denen ich lebe und arbeite

Gesundheit

Gesundheit ist für mich das Wichtigste im Leben. Als Sprecher achte ich insbesondere auf meine „Stimmgesundheit“. Nach längeren Aufnahmen in der Sprecherkabine nehme ich bewusste Pausen, um neue (Stimm-)Energie zu tanken. So klingt auch die nächste Aufnahme wieder frisch und munter. Alle paar Wochen gönne ich mir zudem längere Auszeiten, um vollständig abzuschalten und auf neue, kreative Ideen zu kommen.

Menschlichkeit

Auch, wenn ich unsere heutige digitale Welt mit all den modernen Technologien sehr spannend und interessant finde, so empfinde ich den persönlichen, zwischenmenschlichen Kontakt als besonders wertvoll. Menschlichkeit bedeutet für mich auch sich gegenseitig Vertrauen zu schenken und offen über Dinge zu sprechen. Am Liebsten auf direktem, kurzen Weg im persönlichen Gespräch.

Einfachheit

Mach es einfach – ich liebe Simplicity. Genau deshalb möchte ich nicht, dass du dich durch seitenlange Sprecherpreislisten wühlen musst und habe eine mein modulares Preismodell auf 1 Seite gebracht. Und damit kannst du jede deiner Aufnahmen kalkulieren. Doch hier endet der Service, der dir dein leben einfacher macht nicht. Denn wenn du fragen hast: such nicht lange online, schreib mir gerne eine Mail oder ruf mich an, ich helfe dir auf schnellem Weg weiter.

 

Sprecher Timo Sämann in 2020

1 +
Jahre Sprecher
1 +
Kunden
1 +
5-Sterne-Bewertungen

Meine Vision

Lass dich begeistern!

Wünschst du ein individuelles Demo? Willst du mich für dein Projekt als Sprecher anfragen? Magst du mir Feedback geben? Ich freue mich von dir zu hören.

Ich werde deine Angaben zur Beantwortung deiner Anfrage verwenden. Bitte beachte meine Datenschutzerklärung.